Fahrzeugortung -Firmenwagen mit GPS überwachen

Zugegeben, einen Firmenwagen mit einem GPS System oder per Mobilfunk zu überwachen klingt erst einmal nach einem Agententhriller. Ortungsboxen, die an eine Zentrale den Standtort eines Fahrzeugs übermitteln vermutet man auch eher bei James Bond als in einem normalen Unternehmen, aber wer sagt, das Agententechnik sich nicht auch für den Einsatz in der normalen Welt eigenen würde?

Probleme im Handling von Firmenwagen

Wenn Sie in Ihrer Firma über einen größeren Fahrzeugpark verfügen, dann kennen Sie wahrscheinlich eines der folgenden Probleme:
Sie wissen nicht, wo sich ein bestimmtes Fahrzeug in diesem Augenblick genau befindet
Sie würden gerne in Echtzeit die von einem Wagen zurückgelegte Strecke nachverfolgen, können das aber nicht
Tages-, Wochen-, und Monatsübersichten über die Fahrten sind nur mühsam aus den Fahrtenbüchern zu rekonstruieren, eine computerbasierte Lösung

GPS und mobilfunkgestütztes Flottenmanagement

Diese Probleme lassen sich lösen. Große Flotten aber auch wenige Firmenwagen lassen sich einfach und kostengünstig mit einer GPS oder mobilfunkbasierten Überwachungslösung ausstatten, so dass Sie auf einen Klick immer wissen, wo sich Ihre Fahrzeuge befinden. Sind Ihre Mitarbeiter in Ländern unterwegs, in denen Fahrzeuge im Innenstadtbereich, auf Außenparklplätzen oder in ländlichen Gegenden gerne einmal gestohlen werden? Die verdeckt eingebauten Ortungsboxen lassen eine schnelle Lokalisierung Ihres Fahrzeugs in Echtzeit zu, so das künftig Fahrzeugdiebstähle viel leichter aufgeklärt werden können.

Effizienter Einsatz von Firmenwagen

Ein letztes Argument, dass für ein Fahrzeugortungssystem spricht ist ein ökonomisches: In Speditionen sind Fachleute mit der optimalen Planung der Fahrtwege ihrer LKW beschäftigt. Sie knobeln aus, wie ein LKW möglichst viele Güter auf seinen Touren ausliefern kann. Leerfahrten sind da alles andere als gewünscht. Natürlich sind Ihre Firmenwagen nicht für den Transport von Gütern ausgelegt, eine intelligente Planung der Fahrtstrecken kann sich in Zeiten von steigenden Benzinpreisen aber trotzdem lohnen. Eine Fahrzeugüberwachungslösung hilft Ihnen dabei, nach einer Einführungsphase die Fahrtwege Ihrer Firmenwagen zunächst zu sammeln und anschließend grafisch auszuwerten. Dabei treten oft interessante Details ans Tageslicht. Fahren zum Beispiel Mitarbeiter aus zwei Abteilungen regelmäßig dieselbe Strecke, ließe sich über eine gemeinsame Benutzung ihres Firmenwagens nachdenken. Kosteneffizienz und ökologische Aspekte werden plötzlich realisierbar, die man aus Fahrtenbüchern, in die nie jemand hinein schaut, nie wahrgenommen hätte.

 

Comments are closed.